IPA-Transkription

direkt in Ihren Musiknoten!

Wie soll denn das funktionieren? So eine Übertragung von Lautschrift in die Musiknoten ist doch viel zu aufwendig für euch, oder?

Unser Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass wir die Übertragung in Lautschrift und die Eintragung in die Musiknoten nicht von Hand erledigen, sondern diesen Prozess soweit wie möglich automatisieren. Die Ergebnisse sind Musiknoten mit Lautschrift, die wir mit hoher Qualität und in unschlagbar kurzer Zeit erstellen können.

Zur Umsetzung verwenden wir ein eigens entwickeltes Computerprogramm, wobei wir an Programmvarianten für unterschiedliche Sprachen und Dialekte arbeiten. Wir bedienen uns einer automatisierten Methode, bei der die Lautschrift erstmals direkt in die Musiknoten gesetzt wird. Mit einer Transkriptionszeit von wenigen Minuten pro Notenseite ist dieses Verfahren um ein Vielfaches schneller als eine manuelle Transkription.

Unser Programm lernt bei jeder Transkription dazu und wird so immer besser. Das Ergebnis muss aber aufgrund der Komplexität von Liedtexten, die sich beispielsweise durch ihre Entstehungszeit oder Besonderheiten eines Dialektes ergeben, von unseren Expert*innen überprüft werden. So sorgen wir dafür, dass die Transkription der vorgesehenen Aussprache so nahe wie möglich kommt. Bei der Weiterentwicklung unseres Programms kooperieren wir mit dem Bayerischen Archiv für Sprachsignale an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Expert*innen für Phonetik und gesungene Sprache weltweit. So sind wir theoretisch in der Lage, sämtliche Sprachen der Welt in Musiknoten in sehr kurzer Zeit korrekt zu transkribieren.

Wenn Sie sehen wollen, wie das Endprodukt aussieht, sehen Sie sich unsere Beispielnoten an oder schauen Sie mal durch unseren Adventskalender 2020. Dort finden Sie Notenausschnitte, sowie Tonaufnahmen und Karaokevideos mit Lautschrift.

Diese Seite auf IPA lesen?

Impressum

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung
Projekt IPAscore - Korbinian Slavik
Schellingstraße 3
80799 München

info(at)ipipapa(dot)com

Datenschutzerklärung